Monthly Archives: August 2015

… einfach mal entspannen

Als nächsten und wie sich etwas später heraus stellte, letzten Teil unserer Weltreise, flogen wir nach Griechenland. Nach dem vielen Gerede über deren Staatsverschuldung und unserer Sehnsucht nach schönen Stränden, erwies es sich als naheliegendes Ziel. Abschreckende Argumente, wie: „Die bekommen kaum mehr Geld von der Bank und rauben euch aus.“, oder: „Die ziehen euch vor lauter Geldmangel sowieso nur… Read more →

Schlafgemache und andere … =)

Hier ein kleiner Einblick, in welch Königlichen Residenzen, kleinen Abstellkammern bis hin zu Öffentlichen Plätzen übernachtet wurde. Bei allen Räumlichkeiten handelt es sich um Low Budget Tarife und die meist dem Motto: „Außen Hui – innen Pfui“ entsprechen. Saubere, bequeme und schöne Plätze waren auch dabei, doch lasst euch nicht täuschen 😉                  … Read more →

Bye Bye Ireland

Nach nun einigen Tagen in Irland mussten wir feststellen, dass es einfach zu wenig war. Ich hätte mir nie gedacht, dass es so viel zu tun, zu sehen und vor allem zu erleben gibt. Dazu kam noch, dass wir wegen einem Gewitter nicht starten konnten und somit den 3 Tage späteren Flug nehmen mussten. Dadurch wurde unsere Route ein wenig… Read more →

Last but not least, the east ;-)

Müde und total erschöpft kamen wir gegen Abend in Slane an. Bereits 10 Kilometer davor gingen wir schon auf die Suche nach einer günstigen Unterkunft, doch es schien hoffnungslos. Etwas weiter in Richtung Norden (Sillogue und Collon) redeten die Leute in der Tankstelle fast nur noch Gälisch. Zu unserem Glück fanden wir doch noch eine Unterkunft nach der 3. Durchfahrt… Read more →

Translate »