Peru

In Peru orientierten wir uns sehr stark nach den Flugpreisen. Sie orientieren sich nach dem Dollar, was für uns aufgrund des schwachen Euros für erhebliche Preiserhöhungen sorgte. Trotz allem bekamen wir sehr viel zu sehen. Hier ist unsere Route:

Was noch auf unserem Plan stand, waren Chachapoyas mit dem Gocta Wasserfall, Kuelap, Revash, Ciudad de los Muertos, Leymebamba, Karajia y el Valle de Luya und Iquitos. Naja, eigentlich hätten wir noch mindestens 2 Wochen bleiben sollen, doch zeitlich wäre mehr als 1 Monat nicht möglich gewesen. Irgendwann hat man allerdings auch genug von den vielen Ruinen und Dschungel 😉

Bis zu unserer Rückkehr, in der wir uns genauer mit allen Beiträgen befassen werden, ist hier alles über Peru verlinkt. Jeder Beitrag beinhaltet zahlreiche Infos, Tipps und Tricks. Viel Spaß beim lesen.

Machu Picchu – Anreise mit Umwegen

Wüstentraum und Pferderitt  – Ein etwas großer Beitrag, der auch Lima beinhaltet.

Abschied von Peru

Translate »